Menu

Nachrichten aus MV und der Welt

Dienste und Werke berichteten auf Kirchenkreissynode

Mecklenburgische Synodale eng mit Christen in England verbunden

23.03.2019 ǀ Güstrow. Vier Gäste aus Großbritannien begrüßte die mecklenburgische Kirchenkreissynode am Wochenende (22.-23. März) in Güstrow. Sie kommen aus der Partnerdiözese Lichfield in der Church of England. „In Zeiten der politischen Trübsal gehören wir zusammen. Großbritannien mag die Europäische Union verlassen,

Mecklenburgische Synodale diskutierten Friedhofskultur

Der Mensch braucht öffentliche Orte, um trauern zu können

23.03.2019 ǀ Güstrow. Aktuelle Entwicklungen in der Friedhofs- und Bestattungskultur waren an diesem Wochenende (22.-23. März) ein Schwerpunkt der mecklenburgischen Kirchenkreissynode in Güstrow. Mit einer auch theologisch fundierten Stellungnahme wollen sich die 55 Synodalen und die Jugendvertreter auch in die

Holbeinplatz

Interreligiöse Kundgebung für Moschee in Rostock

22.03.2019 ǀ Rostock. Die Religionsgemeinschaften Rostocks wollen mit einer interreligiösen Kundgebung am Holbeinplatz am Montag (25. März, 16.30 Uhr) dafür eintreten, dass der Islamische Bund ein angemessenes Gebäude für seine Gebete in Rostock errichten kann. Das Grundstück neben dem Botanischen Garten am Holbeinplatz

Globale Migration

EKD-Kulturbeauftragter plädiert für nachhaltige Flüchtlingshilfe

21.03.2019 ǀ Leipzig/Hamburg. Der Kulturbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Johann Hinrich Claussen, hat sich im Umgang mit der globalen Migration für Balance und Nachhaltigkeit ausgesprochen. Es gehe nicht darum, "in moralischem Überschwang kurzfristig etwas zu machen, sondern sich auf eine ganz,

Umwelt

Till Backhaus: Klimawandel setzt Wäldern in MV zu

21.03.2019 ǀ Schwerin. Der Klimawandel setzt den Wäldern in Mecklenburg-Vorpommern zu. Zwar sei ihr Gesundheitszustand im Vergleich zu den Vorjahren weiterhin stabil, dennoch hätten die Wälder im Dürrejahr 2018 spürbar gelitten, teilte Umweltminister Till Backhaus (SPD) am Donnerstag in Blankenhagen (Landkreis Rostock)

Fachkongress "Kirche und Tourismus"

Bischof Magaard: Kirchen mehr für touristisches Marketing nutzen

20.03.2019 ǀ Lübeck-Travemünde. Der Schleswiger Bischof Gothart Magaard hat dafür plädiert, Kirchen stärker für das touristische Marketing zu nutzen. Die Religion und die Kultur hätten ebenso wie der Tourismus das Ziel, den Alltag zu unterbrechen, sagte Magaard auf dem Fachkongress "Kirche und Tourismus" der Nordkirche

Armut in Bildern

Ausstellungen zu Wohnungslosen in MV verlängert

20.03.2019 ǀ Schwerin. Die Wanderausstellung zu Wohnungslosen in Mecklenburg-Vorpommern wird in Schwerin um einen Monat bis Ende April verlängert. Grund dafür sei die große Resonanz, teilte das Diakonische Werk MV am Mittwoch mit. Die Schau der Landesarmutskonferenz trägt den Titel "Arm an Wohnraum" und wird

Biologe Succow auf der Tagung "Greifswalder Agrarinitiative":

"Gesunder Boden, gesunde Nahrung, gesunde Menschen - das ist die Zukunft"

19.03.2019 ǀ Greifswald. Der Träger des Alternativen Nobelpreises, der Biologe Michael Succow, hat die Rahmenbedingungen kritisiert, unter denen Landwirte häufig Landwirtschaft betreiben müssen. "Unsere Aufgabe ist es, zu helfen, diese Rahmenbedingungen zu ändern", sagte der 77-Jährige auf der Abschlusskonferenz

Berichte stehen im Mittelpunkt der 4. Tagung

Mecklenburgische Synodale diskutieren über Friedhofs- und Bestattungskultur

19.03.2019 ǀ Güstrow/Wismar. Aktuelle Entwicklungen in der Friedhofs- und Bestattungskultur und das Bestattungsgesetz in MV sind ein Schwerpunkt der Frühjahrssynode: Dazu treffen sich die 55 Synodalen und die Jugendvertreter des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Mecklenburg am kommenden Wochenende (22.-23. März) in

Nordkirche

Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde bildet "Regionen"

18.03.2019 ǀ Rendsburg. Die Synode des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde hat die Bildung von acht Regionen beschlossen. In den Regionen werden benachbarte Kirchengemeinden zusammengefasst. Die Regionen sollten Grundlage für die künftige Pfarrstellenbemessung sein und die Zusammenarbeit der Gemeinden durch ein gutes

Die Uni Greifswald kommt auf's Land

Wenn Gott Hebräisch spricht

17.03.2019 ǀ Loitz. In der neuen Reihe „Universität in der Region“ spricht Wissenschaftler und Vikar Christoph Krasemann aus MV über ein Buch aus der Loitzer Kirchenbibliothek, das der Hebraist Hutter einst eifrig studierte: eine hebräische Bibel von 1584. Hutter glaubte, Hebräisch sei die Ursprache der Menschheit.

Streichung sämtlicher Antragsfristen

Bundesjustizministerin will Entschädigung von DDR-Opfern erleichtern

16.03.2019 ǀ Berlin. Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) will Opfer politischer Willkür in der DDR gesetzlich stärker unterstützen. "Die bisherige Erwartung, dass die Rehabilitierung von Opfern politischer Verfolgung innerhalb eines bestimmten Zeitraums abgeschlossen und die juristische Aufarbeitung des

30. Jahrestag der Friedlichen Revolution

Schwerin ruft zum Gedenken an Montagsdemos auf

15.03.2019 ǀ Schwerin. Die Stadt Schwerin ruft anlässlich des 30. Jahrestages der Friedlichen Revolution dazu auf, "ein Zeichen zu setzen für Demokratie und Freiheit". Ein Initiativkreis unter Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Rico Badenschier (SPD) wolle im Gedenken an die ersten Schweriner