Nach oben

Vom Ostseestrand zur Uckermark

Ahrenshooper Orgel geht am Montag nach 52 Jahren auf Reisen

07.07.20133 | Ahrenshoop/Mescherin (rn/mwn). Am kommenden Sonntag, (9.6.2013) wird in der Schifferkirche Ahrenshoop/Darß um 14 Uhr ein Abschiedsgottesdienst für eine Orgel gefeiert. Die 1960/61 erbaute Schuke-Orgel geht am Montag auf ihre Reise in die Uckermark und wird ab 4. August in der Dorfkirche von Mescherin – Kirchengemeinde Gartz/Oder – ihre neue Heimat finden.

Der Prerower Pastor Reinhold Witte freut sich, dass die Ahrenshooper Orgel mit ihren acht Registern eine neue Spielstätte gefunden hat: „Wir hofften, über die Kirchenzeitung eine Gemeinde zu finden, die keine Möglichkeit hat, eine eigene neue Orgel zu bekommen – und das ist gelungen. Uns freut besonders, dass es in Mescherin mit Kantor Daniel Debrow einen sehr engagierten Kirchenmusiker gibt. Hier ist unsere Orgel an einem sinnvollen Platz.“

Zum Abschied wird Pastor Hilmar Warnkross aus Gartz/Oder am Sonntag in der Schifferkirche die Predigt halten und zum Willkommensgottesdienst am 4. August um 14 Uhr wird Pastor Reinhard Witte aus Ahrenshoop zum Gegenbesuch nach Mescherin kommen, dort predigen und seine alte Orgel in neuer Umgebung hören können.

Das Instrument wird in der Ahrenshooper Schifferkirche nicht mehr benötigt, weil dort seit einem halben Jahr eine Wegscheider-Orgel (Dresden) steht, die größere musikalische Möglichkeiten bietet. Der alte Orgelstandort, eine Empore über dem Eingang, soll zum Teil zurückgebaut werden, wie es Architekt Hardt-Waltherr Hämer bei der Erbauung der Kirche vorgesehen hatte.