Nach oben

Zuwendung aus Strategiefonds

58.000 für Marienkirchen-Orgel in Strasburg

23.05.2020 ǀ Strasburg.  Die Kirchengemeinde Strasburg (Uckermark) erhält eine Förderung vom Land über 58.000 Euro zur Sanierung der Orgel in der Marienkirche. Das teilte die CDU-Landtagsfraktion mit. Mit der Zuwendung aus dem Strategiefonds des Landes Mecklenburg-Vorpommern könne die 1849 erbaute Orgel nun restauriert und umfassend instandgesetzt werden, hieß es. Die Gesamtkosten der Maßnahme beliefen sich auf 64.500 Euro.

Die Marienkirche wurde von 1250 bis 1280 errichtet. Vom frühgotischen Feldsteinbau sind noch Chor und Turm-Untergeschoss erhalten. Später wurde sie zu einer hochgotischen Hallenkirche umgestaltet. Die Kirchengemeinde Strasburg ist Teil der Propstei Pasewalk im Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis und liegt an der Grenze zu Brandenburg.
Quelle: epd

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.