Nach oben

21. - 23. November 2013 in Lübeck-Travemünde

4. Tagung der I. Landessynode der Nordkirche

Tagesordnung, Dokumente und Beschlüsse

In Lübeck-Travemünde ist die vierte Tagung der Landessynode der Nordkirche zu Ende gegangen. Drei Tage lang hatten sich die 156 Synodalen mit Haushalt und Gesetzen befasst. Zum Abschluss sagte Vizepräses Thomas Baum: „Auch diese Tagung war von einer guten und intensiven Arbeitsatmosphäre geprägt.“ Zufrieden zeigte sich Baum auch über den verabschiedeten Haushalt 2014. „Ich danke unseren Kirchenmitgliedern, die mit ihren Gaben die Finanzierung der kirchlichen Arbeit erst ermöglichen“, so der Vizepräses.
 
Nach einem feierlichen Gottesdienst zur Eröffnung der 4. Tagung am Donnerstag, in dem Bischof Dr. Andreas von Maltzahn die Predigt hielt, verabschiedeten die Synodalen das Pfarrdienstausbildungsgesetz und das Prädikantengesetz. Pastor Michael Stahl, Vorsitzender des Vorbereitungsausschusses für die Klimasynode (September 2014), berichtete über den Planungsstand. Am Samstag zeichnete Vizepräses Elke König stellvertretend für zahlreiche Initiativen drei Projekte mit dem Fundraisingpreis der Nordkirche aus.